Logo Wetterstation Wiehl


Wetterlage Nordrhein-Westfalen






DWD-Deutschland

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen


ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Freitag, 19.07.19, 20:28 Uhr


Wechselnd bewölkt. Am Samstag sehr warm, ab Mittag von Westen her Gewitter, örtlich Unwettergefahr, nachts abklingend.


Wetter- und Warnlage:

Zunächst bestimmt schwacher Zwischenhocheinfluss das Wetter in Nordrhein-Westfalen. Am Samstag wird dann ein Tiefdruckkomplex über dem Nordostatlantik wetterbestimmend. Dabei wird mit südwestlicher Strömung feuchte und sehr warme Luft herangeführt. In der Nacht zum Sonntag überquert eine Kaltfront den Bereich. GEWITTER: Ab Samstagmittag von Westen aufziehende Schauer und Gewitter. Dabei zuerst nur örtlich, ab dem Nachmittag auch häufiger teils starke GEWITTER mit STARKREGEN um 20 l/qm innerhalb kurzer Zeit, STURMBÖEN um 75 km/h (Bft 8-9) aus Südwest sowie kleinkörniger HAGEL. Lokale Unwettergefahr durch heftigen STARKREGEN um 30 l/qm in kurzer Zeit, HAGEL um 3 cm und schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10), vor allem östlich des Rheins. In der Nacht zum Sonntag Abklingen der Gewitteraktivität.


Detaillierter Wetterablauf:

In der Nacht zum Samstag meist wolkig, im Süden und Osten auch gering bewölkt, trocken. Abkühlung auf 18 bis 14, im Sauerland vereinzelt auf 10 Grad. Wind schwach aus Süd.

Am Samstag im Nordwesten wolkig bis stark bewölkt, im Südosten zunächst noch sonnige Abschnitte, im Tagesverlauf dort wechselnd bewölkt. Ab dem Mittag erst örtlich, später verbreitet Schauer, teils auch kräftige Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Unwetter möglich, vor allem für die Landesteile östlich des Rheins. Temperaturanstieg auf 26 bis 30 Grad, in Hochlagen auf 22 bis 25 Grad. Abseits der Schauer und Gewitter mäßiger Wind aus Südwest. In der Nacht zum Sonntag nach Abzug von Schauern und Gewittern niederschlagsfrei. Dabei teils gering bewölkt, teils wolkig. Temperaturrückgang auf 17 bis 13 Grad.

Am Sonntag meist wolkig, zum Abend häufiger aufgelockert. Weitgehend niederschlagsfrei, nur im Norden und Osten noch leichte Schauer möglich. Höchsttemperatur zwischen 23 und 27 Grad, im Bergland zwischen 19 und 22 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, von Südwest auf Nordwest drehend. In der Nacht zum Montag gering bewölkt, teils klar. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen 16 und 12 Grad, im Bergland teils um 9 Grad.

Am Montag bei nur harmlosen Wolkenfeldern meist sonnig. Trocken. Sehr warm bis heiß mit Höchstwerten zwischen 27 und 31 Grad, im Bergland zwischen 23 und 26 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, nachmittags auch mäßiger Wind um West. In der Nacht zum Dienstag wolkenlos und trocken. Abkühlung auf 19 bis 15 Grad, im Bergland örtlich um 12 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Wk, Wg

Vorhersage

DWD-Deutschland

+ + + Eine Homepage ist nie fertig. Man kann höchstens aufhören daran zu arbeiten. + + +

Erich Kästner: Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.


 
  • Webcam

  • Webcam


  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Ihnen meine Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    173
    Gestern:
    539
    Gesamt:
    1.124.091

    Seitenzugriffe
    Heute:
    391
    Gestern:
    2.406
  • Benutzer & Gäste
    1 Benutzer registriert, davon online: 6 Gäste
 

Seite in 0.11277 Sekunden generiert