Logo Wetterstation Wiehl


Wetterlage Nordrhein-Westfalen






DWD-Deutschland

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen


ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 23.02.19, 04:28 Uhr


Bis zum Vormittag vornehmlich in Westfalen, in der Nacht zum Sonntag verbreitet Frost, vereinzelt Glätte.


Wetter- und Warnlage:

Nordrhein-Westfalen liegt im Einflussbereich eines kräftigen Hochdruckgebietes, das seinen Schwerpunkt von der Ostsee ins östliche Mitteleuropa verlagert. Mit einer östlichen Strömung fließt dabei zunehmend trockene Festlandsluft ein. FROST/GLÄTTE: Bis zum Vormittag vornehmlich in Ostwestfalen sowie im Sauerland und im Rothaargebirge leichter Frost zwischen 0 und -2 Grad. In der Nacht zum Sonntag verbreitet leichter Frost zwischen -1 und -5 Grad, vom Sieger- und Sauerland bis zum Rothaargebirge mitunter mäßiger Frost bis -7 Grad. Dabei lokale Reifglätte nicht ausgeschlossen.


Detaillierter Wetterablauf:

Heute früh noch gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Nach deren Auflösung im Vormittagsverlauf abgesehen von hohen Wolkenfeldern verbreitet sonnig und trocken. Höchstwerte in Ostwestfalen und im Bergland 7 bis 10 Grad, im Rheinland 11 bis 13 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Südost, zeitweise böig auffrischend. In der Nacht zum Sonntag meist klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte am Niederrhein um +1 Grad, sonst -1 und -5 Grad, in Tal- und Muldenlagen des Berglandes bis -7 Grad.

Am Sonntag sonnig und trocken, am Abend gebietsweise hohe Wolkenfelder. Temperaturanstieg auf 12 bis 14 Grad, in Ostwestfalen und im Bergland 9 bis 11 Grad. Meist nur schwacher Wind aus Südost. In der Nacht zum Montag teils wolkig, teils klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen +2 und -4 Grad.

Am Montag überwiegend sonnig mit allenfalls einigen hohen Wolkenfeldern. Trocken. Mild mit Höchsttemperaturen von 13 bis 17 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte im Rheinland 4 bis 1 Grad, in Westfalen 2 bis -2 Grad.

Am Dienstag sonnig bei Durchzug hoher Schleierwolken. Temperaturanstieg auf 14 bis 18 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei, vereinzelt Nebelfelder. Tiefsttemperaturen zwischen 5 und 0 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Sb/Wk/Le

Vorhersage

DWD-Deutschland

+ + + Eine Homepage ist nie fertig. Man kann höchstens aufhören daran zu arbeiten. + + +

Bertolt Brecht: Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.


 
  • Webcam

  • Webcam


  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Ihnen meine Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    203
    Gestern:
    479
    Gesamt:
    1.059.332

    Seitenzugriffe
    Heute:
    739
    Gestern:
    2.261
  • Benutzer & Gäste
    1 Benutzer registriert, davon online: 7 Gäste
 

Seite in 0.09047 Sekunden generiert